Dez 12

Intensive Proben auch am Jahresende

Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen, und damit stehen auch beim Musikverein die letzten Proben in diesem Jahr an. Diese werden aber intensiv genutzt, denn mit der Herrenbierprobe des Liederkranzes Schwetzingen im Januar 2018 und dem Frühjahrskonzert des Musikvereins 1929 Ketsch im März stehen im ersten Quartal 2018 gleich zwei große Veranstaltungen auf dem Programm, bei denen die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins stark gefordert werden.   Weiterlesen…

Dez 12

Tag des Ehrenamtes

Am vergangenen Dienstagabend, dem 5. Dezember 2017, fand in der Rheinhalle Ketsch eine große Veranstaltung statt, um den Tag des Ehrenamtes zu feiern. Sämtliche ehrenamtliche Mitglieder Ketscher Vereine waren anwesend, so auch Dirigent Julian Wittig des Musikvereins 1929 Ketsch.  

Seit 2004 bildet Julian Wittig zusammen mit Andreas Gebhardt das Jugendleiter Team des Musikvereins. So ist er ein wichtiger Ansprechpartner für Eltern geworden, die ihre Kinder musikalisch ausbilden und fördern wollen. In diesem Zusammenhang hat er wenige Jahre darauf das Vororchester ins Leben gerufen, in welchem aktuell mehr als zwanzig Jungmusiker fester Bestandteil sind. Zudem ist Julian Wittig seit 2015 Vizedirigent des Gesamtorchesters, und ist somit maßgeblich an der Organisation von Auftritten beteiligt. Wie alle anderen Ehrenamtler auch, prägt er mit dem Musikverein Ketsch das Zusammenleben in der Gesellschaft.

„Ohne solche Menschen wäre unsere Gemeinschaft, wie sie heute ist, undenkbar“, so Bürgermeister Jürgen Kappenstein.

Julian Wittig wird auch weiterhin den Musikverein tatkräftig unterstützen und zusammen mit Andreas Gebhardt und Dirigent des Gesamtorchesters Kunihiro Ochi, sowie den fleißigen Musikern selbst die Gemeinschaft der Gemeinde Ketsch fördern.                                  saw

Dez 07

Frühjahrskonzert 2018 im Blick

Die kalte Jahreszeit hat begonnen und auch in Ketsch waren die Straßen schon schneebedeckt. Doch in den Proben des Musikvereins 1929 Ketsch denkt man bereits an das Frühjahr – genauer an das große Frühjahrskonzert in der Ketscher Rheinhalle, das noch vor Ostern, nämlich am 25. März 2018, um 17:00 Uhr stattfinden wird.   Weiterlesen…

Nov 06

Ehrung verdienter Mitglieder

Das Jugendorchester des Musikverein 1929 Ketsch unter der Leitung von Julian Wittig hatte am vergangenen Freitag, 03. November 2017, die musikalische Umrahmung des Ehrungsabends übernommen. Die jungen Musikerinnen und Musiker, die erst kürzlich mit einem fulminanten Jugendkonzert im evangelischen Pfarrheim auf sich aufmerksam gemacht hatten, zeigten an diesem Abend einmal mehr, über welch ein beeindruckendes Leistungsvermögen das Jugendorchester aktuell verfügt.  Weiterlesen…

Okt 04

Jugend-Probewochenende

Schon in Kürze, nämlich am Sonntag, dem 22. Oktober, findet das große Konzert des Jugendorchesters des Musikvereins 1929 Ketsch statt. Die Vorbereitungen dafür laufen schon lange und die Jungmusikerinnen und Jungmusiker des Musikvereins 1929 wollen ihrem Publikum an diesem Tag wieder hervorragende Musik verschiedenster Stile präsentieren können. – Teil der Konzertvorbereitungen ist immer auch ein Probewochenende, an dem noch einmal intensiv an dem Programm gearbeitet wird. Dieses fand am vergangenen Wochenende vom 29. September bis zum 1. Oktober 2017 in der Jugendherberge in Mosbach statt. Weiterlesen…

Sep 26

Musikalische Prinzessin mit herausragendem Ergebnis

Der Musikverein 1929 Ketsch glänzte schon immer mit seinen talentierten Musikerinnen und Musikern. Und auch bei dem musikalischen Nachwuchs des Vereins zeigt sich während ihrer Auftritte nicht nur deutlich ihre Liebe zur Musik, sondern auch ihr Können.

Wesentlichen Anteil daran hat die qualifizierte musikalische Ausbildung, sowohl innerhalb des Vereins, wie auch außerhalb. Teil der vereins-übergreifenden Ausbildung sind seit vielen Jahren die sog. „D-Lehrgänge“ des Blasmusikverbandes Rhein-Neckar. Am diesjährigen D1-Lehrgang, der vom 29. Juli bis zum 02. August in Bad Bergzabern stattfand, nahm die 15-jährige Oboistin des Jugendorchesters, Janet Kaufmann, teil. Fünf Tage lang besuchte die Jungmusikerin im Rahmen dieses intensiven Kurses Orchesterproben, erhielt Einzel- und Gruppenunterricht sowie Theorieunterricht. Am Ende der Woche folgten dann die nervenaufreibenden, anspruchsvollen theoretischen und praktischen Prüfungen. Weiterlesen…

Sep 14

Nächste große Konzerte im Blick

„Schule hat begonnen!“ – Die leuchtend gelben Spannbänder der Schulanfangsaktion der Deutschen Verkehrswacht sind wieder überall im Straßenverkehr zu sehen. Und mit dem Ende der Sommerferien beginnt jetzt auch wieder die Probearbeit bei dem Vor- und dem Jugendorchester des Musikvereins 1929 Ketsch. Die beiden Jugenddirigenten Andreas Gebhardt und Julian Wittig haben die probefreie Zeit zur Vorbereitung genutzt und wollen gleich „richtig durchstarten“, denn bis zum großen Jugendkonzert am Sonntag, 22. Oktober 2017, im evangelischen Gemeindezentrum („Haus der Begegnung“) stehen nur etwas mehr als fünf Wochen zur Verfügung. Vorausschauend hatten die Jugenddirigenten schon im Frühjahr ein Probewochenende in der Jugendherberge Mosbach auf den Termin Ende September/Anfang Oktober gelegt, bei dem das Konzertprogramm intensiv erarbeitet wird. Weiterlesen…

Aug 22

Kurze Sommerpause – doch schon im September geht es weiter!

Auch wenn die wohlverdiente Sommerpause für den Musikverein 1929 Ketsch bereits begonnen hat, hielten die Musikerinnen und Musiker, einen Vorschlag des geschäftsführenden Vorstandes aufgreifend, am letzten Freitag eine „Musikerversammlung“ ab. „Wir nutzen diese Versammlungen unter anderem dafür, wichtige Themen, die sowohl die Musiker als auch den geschäftsführenden Vorstand bewegen, zu diskutieren und auf Basis der Ergebnisse mögliche künftige Verhaltens- und Handlungsstrategien für uns alle abzuleiten“, so der 1. Vorsitzende Günter Karl und ergänzt, „darüber hinaus ist es für uns bedeutsam, gerade nach einer langen Phase mit vielen, teils intensiven und anstrengenden Proben und Auftritten, ein allgemeines Stimmungsbild einzuholen. In einem Verein, der über alle Jahrgangsstufen hinweg weit über 50 aktive Musikerinnen und Musiker beheimatet, gibt es aufgrund der unterschiedlichen Persönlichkeiten und Charaktere immer wieder vielfältige, auch divergierende Meinungen, für deren Äußerung wir im Rahmen einer Musikerversammlung eine Plattform zur Verfügung stellen wollen“.
Weiterlesen…

Aug 08

Nach erfolgreichem Musikfest folgt das Ketscher Backfischfest

Anstrengende Tage liegen hinter den Mitgliedern des Musikvereins 1929 Ketsch. „Mit Beginn des Aufbaus der Bühne am Donnerstag, dem 27.07., bis zum Ende des Abbaus am darauf folgenden Dienstag, haben viele Musikerinnen und Musiker ebenso wie zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sechs Tage lang sehr umfangreich auf dem Festgelände vor der Rheinhalle gearbeitet“, so Günter Karl, 1. Vorsitzender des Musikvereins. Organisationschef Stefan Strobel ergänzt: „Eine dreitägige Festveranstaltung dieses Ausmaßes ist ohne die tatkräftige Unterstützung und intensive Mitarbeit der passiven Mitglieder, die insbesondere den reibungslosen Ablauf des Wirtschaftsbetriebes gewährleistet und uns auch bei den Auf- und Abbauarbeiten unterstützt haben, überhaupt nicht möglich“. Ganz besonders bedankt sich der Musikverein 1929 bei der Firma Thomas Weber Elektro-Heizung-Sanitär. Thomas Weber und seine beiden Söhne (die in ihrer Jugend übrigens selbst aktiv beim Musikverein mitspielten) haben auch in diesem Jahr wieder die gesamte umfangreiche elektrotechnische Infrastruktur zur Verfügung gestellt und fachmännisch installiert. Ein Dank an dieser Stelle auch an die „kräftigen älteren Jungs“ der AH der SpVgg 06 Ketsch für die Aufbauhilfe bei der Herrichtung des Festgeländes.
Weiterlesen…

Jul 25

„29er Musikfest“ – 3 Tage Musik & gute Laune

Die Ketscher Hewwlguggler geben auch in diesem Jahr am Samstag, 29.07.2017, gegen 17:00 Uhr wieder den „musikalischen Startschuss“ zum Auftakt des dreitägigen 29er Musikfestes des Musikvereins 1929 Ketsch. Anschließend unterhält der Musikverein Altlußheim die Gäste bis etwa 19:00 Uhr mit abwechslungsreicher traditioneller und moderner Blasmusik. – Ab 20:00 Uhr sorgt die überregional bekannte Acoustic Cover-Band „who2ladies“ mit Klassikern von den Beatles, 90er Jahre Hits von den Backstreet Boys oder PUR und aktuellen Chart-Stürmern von Joris, Macklemore oder Mark Forster für beste Partystimmung.

Am Sonntag, 30.07.2017, eröffnet das Gesamtorchester des Musikvereins 1929 Ketsch unter der Leitung von Julian Wittig das musikalische Programm mit dem traditionellen Frühschoppenkonzert. Am Sonntagnachmittag gehört die Bühne den jungen Musikern und Musikerinnen des Vor- und des Jugendorchesters des Musikvereins 1929 Ketsch unter der Leitung von Julian Wittig und Andreas Gebhardt. Daneben gibt es viel Unterhaltung bei Spiel und Spaß für die kleineren Gäste des 29er Musikfestes. – Die Bigband des Musikvereins Plankstadt setzt ab etwa 17:00 Uhr einen weiteren musikalischen Akzent. Im Anschluss präsentiert sich nochmals das Gesamtorchester des Musikvereins 1929 Ketsch und sorgt für musikalische Unterhaltung bis in den späten Abend hinein.

Am Montag, 31.07.2017, geht es ab etwa 18:00 Uhr musikalisch mit dem Gesamtorchester des Musikvereins 1929 Ketsch in den fröhlichen Feierabend. Um 20:00 Uhr beginnt das beliebte „Wunschkonzert“, für das Dirigent Kunihiro Ochi einige besondere Titel zusammengestellt hat. Natürlich gibt es auch wieder attraktive Preise zu gewinnen, unter anderem einen Tablet-PC als Hauptgewinn. Im Anschluss daran lässt das Gesamtorchester des Musikvereins 1929 Ketsch unter der Leitung von Franz Hauns mit Stimmungs- und Unterhaltungsmusik das 29er Musikfest ausklingen.
Für das leibliche Wohl der Gäste an allen drei Tagen sorgt das Küchenteam unter Leitung von Organisations-Chef Stefan Strobel mit einer reichhaltigen Auswahl an Speisen und Getränken. Am Sonntag steht auch wieder der Original-Tafelspitz auf der Karte, für den die Enderle Chuchi Ketsch unter der Leitung von Rainer Limmer verantwortlich zeichnen.
Musikalisch wie kulinarisch ist für jeden Geschmack etwas dabei. Daher lautet auch in diesem Jahr das Motto wieder: „Auf geht’s zum 29er Musikfest!“